Stellplätze für Reisemobile

02.02.2021, 17:37 Uhr

Hiermit stellen wir im Namen der CDU-Fraktion folgenden Antrag zum Haushalt 2021:

Der Rat der Stadt Oelde möge beschließen:

Die Verwaltung wird beauftragt, die Einrichtung von mindestens 3 Stellplätzen für Reisemobile an einem geeigneten Standort in der Kernstadt zu planen und möglichst zeitnah umzusetzen. Damit einher geht die Schaffung der notwendigen Infrastruktur zur sachgerechten Nutzung solcher  tellplätze (z.B. Wasser, Strom, Entsorgungsmöglichkeiten, Beschilderung etc.).

 Folgende Standorte könnten z.B. in Frage kommen:

1.) Bereich des Eingangs zum Vier-Jahreszeiten-Park und Tennis-Clubs Oelde 1890 e.V. am Stadtgarten

2.) Parkplätze im Bereich des Oelder Hallenbads

Begründung:

Der Markt für Reisemobile und Caravans in Deutschland boomt. Jedes Jahr werden neue Zulassungsrekorde bei den Freizeitfahrzeugen erzielt. Immer mehr Menschen nutzen Wohnmobile, um Ihren Urlaub in Deutschland flexibler zu gestalten. Für ländliche Regionen ist der Caravaning-Tourismus durchaus ein wichtiger Wirtschaftsmotor und Jobgarant.

Caravaning-Touristen geben einer Studie zufolge rund 50 Euro pro Urlaubstag vor Ort aus. Mehr als 1,2 Mio. Freizeitfahrzeuge waren im Jahr 2018 bereits in Deutschland zugelassen.

Neben den bereits vorhandenen Stellplätzen an der Pott‘s Brauerei in Oelde und im Gaßbachtal in Stromberg möchten wir gerne weitere Stellmöglichkeiten für Wohnmobile im Oelder Stadtgebiet schaffen.

Neue Stellplätze für Reisemobile in attraktiver Innenstadt-Lage schaffen Anreize für auswärtige Touristen, um nach Oelde zu kommen und hier vor Ort Geld auszugeben. Wir halten es daher für sinnvoll, als Stadt in diesen wichtigen touristischen Wachstumsmarkt zu investieren.

#echtoelde #cduoelde #oelde #cdu