CDU Kandidaten reparieren Bänke im Benningloh

26.06.2020

Am Freitag, den 26. Juni trafen sich Paul Tegelkämper (Vorsitzender des CDU-Kreisbauausschusses Warendorf) und Raphael Pichler (CDU-Stadtratskandidat im Wahlbezirk 9) im Waldstück bei Benningloh, um sich einen Überblick über das zerstörerische Ausmaß des Vandalismus an dortigen Sitzbänken zu verschaffen.

Die Sitzbänke im genannten Gebiet wurden 2014 von der CDU gesponsert, weswegen es den Parteimitgliedern am Herzen liegt deren Bestand für die Öffentlichkeit durch ehrenamtliche Reparatureinsätze zu sichern. Leider handelt es sich bei der Zerstörung von öffentlichem Eigentum um keine Seltenheit, sondern konnte in den letzten Jahren vermehrt beobachtet werden. So wurden beispielsweise die Holzbretter der Sitzbänke zertreten.

Geleitet von dem Motto „selbst ist der Mann“ reparierten Paul Tegelkämper und Raphael Pichler am 26. Juni die zerstörten Bänke. Dazu tauschten sie die zerstörten Bretter der Bänke durch Neue aus.