Baumspende für die Bredengärten

08.06.2021, 20:13 Uhr
Bürgermeisterin Karin Rodeheger, Peter Hellweg,(CDU), Gerd Völker (FDP) und Robert Hülsmann (Gärtnermeister vom Forum Oelde) gießen die neu angepflanzten Bäume im Bredegarten an.
Bürgermeisterin Karin Rodeheger, Peter Hellweg,(CDU), Gerd Völker (FDP) und Robert Hülsmann (Gärtnermeister vom Forum Oelde) gießen die neu angepflanzten Bäume im Bredegarten an.

Seit dem 1. November 2020 ist Karin Rodeheger Bürgermeisterin in Oelde. Nominiert worden war sie von CDU und FDP. Jetzt wurde das eigens eingerichtete Wahlkampfkonto aufgelöst. Mit dem Geld wurden zwei Bäume in den frei zugänglichen Bredengärten gepflanzt.

Rund 600 € waren nach Abschluss des Kommunalwahlkampfs in der Kasse verblieben. Schnell stand der Entschuss fest, dieses Geld den Bügerinnen und Bürgern sichtbar zu schenken, zumal aufgrund der Coronaauflagenfür den Wahlkampf auf kleine Geschenke verzichtet worden war.

Ein 4 Meter hoher Urweltmammutbaum, sowie eine gleich hohe Echte Sumpfzypresse wurden nun vom Stellvertretenden CDU-Stadtverbandvorsitzenden Peter Hellweg und dem FDP-Ortsverbandvorsitzenden Gerd Völker gemeinsam mit Bürgermeisterin Karin Rodeheger angegossen.

"Die Baumspende ist ein Zeichen unserer Verbundenheit mit der Stadt und soll die Lebensqualität in den freien Bredengärten steigern", ist man sich bei CDU und FDP einig.

 

#echtoelde #cduoelde #oelde #cdu